Antiquariat Schwarz - Suche im Onlinekatalog


1
Ihre Suche nach Sammelgebiet Wein - Bier - Spirituosen ergab folgende Treffer:
Anzahl der Ergebnisse: 26zurück

Les 3200 recettes. Recueil de recettes utiles d'une exécution simple et avantageuse sur l'industrie & l'économie domestique, l'agriculture, l'horticulture, la viticulture, les aliments et la fabrication économique des vins, vinaigre, bière, cidre, poiré, hydromel, eaux-de-vie et liqueurs de toute espèce, l'hygiène, la médecine populaire et vétérinaire, les petites industries nouvelles, etc.
Troyes: Martelet.o.J. (um 1890). VII,1264 S. Original-Interims-Broschur mit Deckeltitel und Rückentitel in Rot und Schwarz gedruckt. Original wrappers. Leichte Gebrauchsspuren, Deckel etwas berieben und gerändert, Einband unbeschnitten und zum Teil unaufgeschnitten, papierbedingt gegilbt, insgesamt gut erhalten. Lightly worn, uncut, browned, generally good condition. Im Anhang: Table Alphabétique des Matières. - Rar!
Buchnr.: 31631APreis: 380,00 EUR (zzgl. 2,00 EUR Versandkosten im Inland)

100 Jahre Elbschloss-Brauerei Hamburg. 1881-1981.
Hamburg, (1981). 22,6 x 30,5 cm. (16) S. Original Karton mit farbig illustriertem Deckeltitel (hier: Elbschloss-Brauerei. 1881-1981). Hinterer Deckel mit farbig illustrierter Werbung für Ratsherren-Pils. Obere Ecke durchgehend ein wenig gestaucht, Eigenvermerk auf Titel, sonst gut erhalten. Mit zahlreichen ganzseitigen Abbildungen und einer eingehefteten Beilage "Chronologie der Elbschloss-Brauerei".
Buchnr.: 35540APreis: 20,00 EUR (zzgl. 2,00 EUR Versandkosten im Inland)

Rund um den Henninger-Turm. Jahrgang 7. Nr.3/1969. Hauszeitschrift der Henninger-Bräu KGaA, Frankfurt/M. (Mit Beilage).
Frankfurt, 1969. 29,8 x 21 cm. 24 S. Original Broschur mit farbig illustriertem Deckeltitel (hier zusätzlich: 100 Jahre jung. 24.10.1969). Untere Ecke eingangs ein wenig eselsohrig, Eigenvermerk auf Deckeltitel verso, sonst gut erhalten. Mit zahlreichen, teils farbigen Abbildungen und 2 Beilagen: Zeitungsausschnitt (FAZ 24.10.1969) zum 100jährigen Bestehen der Brauerei und ein ausfaltbarer, farbig illustrierter Prospekt der Firma Henninger.
Buchnr.: 35541APreis: 20,00 EUR (zzgl. 2,00 EUR Versandkosten im Inland)

Adlerturm Rüdesheimer Markenwein (Herausgeber):
Adlerturm Rüdesheimer, Markenwein aus Rüdesheim. Schmeckt immer gleich gut. (Original-Werbeprospekt mit dem Schauspieler Paul Henckels).
Rüdesheim am Rhein: Adlerturm Rüdesheim.[ca. 1960]. (ca. 15 x 10,8 cm). 7 S. (Leporello). Original-Prospekt mit illustriertem Deckeltitel. Geringe Alterungsspuren, kleiner Namensstempel rückseitig. Altersentsprechend gut erhalten. Der historische Firmenprospekt bewarb den Wein "Adlerturm Rüdesheimer". Der Leporello zeigt insgesamt fünf ganzseitige fotografische Abbildungen mit je einem Porträt des berühmten Schauspielers Paul Henckels. Dieser trinkt darauf den Wein in immer unterschiedlichen Posen und mit seinem typisch lächelnden Gesichtsausdruck. Wein und Weinproduzent scheinen heute nicht mehr zu existieren. Seltener Werbeprospekt mit Paul Henckels!
Buchnr.: 8607CPreis: 38,00 EUR (zzgl. 2,00 EUR Versandkosten im Inland)

Berlin Hilton (Herausgeber):
The Wines of Germany. Der Wein vom Rhein und seiner Nebenflüsse. Original-Weinkarte. Hilton Westberlin, 1950er Jahre.
Berlin/West: Hilton.[ca. 1958-1960]. (ca. 45,3 x 33,5 cm). 4 S. Original hellgelbgetönter Bütten-Karton in opulenter Gestaltung mit farbig illustriertem Deckeltitel. Einband mit leichten Gebrauchsspuren, wurde mehrfach gefaltet, wohlerhalten. Altersentsprechend guter Zustand. Die umfängliche Weinkarte im repräsentativen Großformat gehörte zum Hilton Berlin. Die Weinkarte führte sehr viele deutsche Weine, daneben auch Weine aus Frankreich etc. Die Karte aus kräftigem Karton besitzt eine aufwändige Reben-Blätter-Illustration an den Rändern. Da die Weinjahrgänge allesamt bis 1957 datiert sind, stammt die Karte sehr wahrscheinlich von 1958. Das Hilton in Westberlin (Budapester Straße) wurde 1958 mit einem Neubau eröffnet, die Karte war demnach die Karte kurz nach Hoteleröffnung selbst. Seltene Westberliner Archivalie aus den späten 50er Jahren!
Buchnr.: 8579CPreis: 58,00 EUR (zzgl. 2,00 EUR Versandkosten im Inland)

Carl Timner, Berlin NO 18 (Herausgeber):
Titra - Timner Trauben Weinessig. Historischer Original-Werbeprospekt.
Berlin. Carl Timner.[ca. 1935]. (ca. 21 x 14,8 cm). 4 S. Original-Broschur mit illustriertem Deckeltitel. Gut erhalten. Der historische Werbeprospekt der Firma Carl Timner (Berlin NO 18, Friedrichshain) ist reich illustriert. Die beiden Deckel sind ganzseitig gestaltet (Essigflasche mit Trauben, Frauen bei der Ernte), die zwei Innenseiten verzeichnen Werbetexte (Essig im Haushalt, Anwendungen) und sind zumindest partiell auch illustriert. Seltene Werbematerialien aus der Berliner Firmengeschichte vor 1945!
Buchnr.: 7769CPreis: 48,00 EUR (zzgl. 2,00 EUR Versandkosten im Inland)

Ernst Wiedmeier KG., Berlin-Halensee (Herausgeber):
Pampelmusen Likör (Werbemittel). Original-Werbemittelentwurf für zeitgenössische Produkte der Berliner Spirituosenfirma.
Berlin/West. [ca. 1960-1970]. (ca. 29,5 x 20,5 cm). 1 Blatt. Original-Werbemittel auf Karton, mit farbig illustriertem Deckeltitel. Papier an unterer Kante leicht wellig, sonst gut erhalten. Original-Werbemittelentwurf für die Spirituosenproduktion Wiedmeier aus Berlin-Halensee. Der Entwurf bewarb einen Pampelmusenlikör, scheinbar eines der Hauptprodukte der Berliner Firma. Die Größe des Entwurfs eignete sich hervorragend für ganzseitige Anzeigen oder ein Kleinplakat. Der Entwurf stammt aus dem Nachlaß des Berliner Gebrauchsgrafikers Werner Gruschke, sehr wahrscheinlich war dieser auch zeitgenössisch für den Werbeentwurf verantwortlich. Es ist nicht auszuschließen, daß es sich hier nur um einen Entwurf - etwa als Einreichung für eine Ausschreibung - handelte. Die Berliner Firma scheint heute nicht mehr zu existieren. Im West-Berlin nach 1945 war sie jedoch aktiv und hat Liköre und andere Spirituosen produziert, dieser Entwurf stammt vermutlich von ca. 1960. Seltener Werbeentwurf einer Berliner Firma aus den Nachkriegsdekaden!
Buchnr.: 8207CPreis: 32,00 EUR (zzgl. 2,00 EUR Versandkosten im Inland)

Feinkost-Weinhandlung G. Schmidt, Berlin Rankestraße (Herausgeber):
Immer daran denken. "Sondermeldung" - für die Hausfrau - Schlager auf Schlager - extra für "Sie"! (Original-Werbeprospekt der 50er/60er Jahre. Mit Werbung für Dr. Oetker Galetta).
Berlin/West. [ca. 1955-1960]. (ca. 20,8 x 15 cm). 4 S. Original-Prospekt mit illustriertem Deckeltitel. Papier etwas knickspurig, wurde mittig gefaltet. Altersentsprechend gut erhalten. Der Prospekt der 50er/60er Jahre zeigt auf dem Vorderdeckel eine farbige Abbildung im Geist der Adenauerzeit (Hausfrau). Im Innenteil sind dann die Angebote der Feinkost-Weinhandlung G. Schmidt in der Rankestrasse wiedergegeben. Die letzte Seite enthält eine farbige Werbung für die damals neue Puddingkrem "Galetta" von Firma Dr. Oetker. Seltener Werbeprospekt ganz im Stil der Nachkriegsdekaden!
Buchnr.: 8634CPreis: 24,00 EUR (zzgl. 2,00 EUR Versandkosten im Inland)

Glasbläserei des Instituts für Gärungsgewerbe:
Geräte für die Betriebskontrolle. Konvolut von 14 Schriften. (Erschienen im Zeitraum 1926-1937).
Berlin: Eigenverlag.1926/1937. 14 Schriften in Original Mappe mit illustriertem Deckeltitel. Mappe mit Gebrauchspuren, aber noch guter Zustand. Einige Broschüren mit leichtem Abklatsch, alle gelocht, insgesamt guter Zustand. Inhalt: Die neue Laboratoriums-Handmühle VLB. 2 S. / Neue Gebrauchsanweisung zum Keimapparat nach Schönfeld. 1 S. Zur Farbbestimmung 4 S. / Ausbeute-Rechenschieber VLB nach Windisch. 4 S. Sonderabdruck "Tageszeitung für Brauerei" 1926: Neuer Soleprober. 1 S. / Geräte zur Kontrolle der Haltbarkeit. 11 S. / Praktische Betriebskontrolle im Sudhaus.15 S./ Geräte zur Überwachung der Gärung. 12 S. / Geräte zur schnellen Untersuchung von Gerste und Malz. 12 S. / Maischbäder. 8 S. / KornlängsschneiderVLB. 4 S. / Geräte zur Wasseruntersuchung.6 S. / Die Schnellbestimmung des Endvergärungsgrades. 8 S. / pH-Bestimmung nach Kolbach in Würze und Bier. 4 S.
Buchnr.: 14337BPreis: 120,00 EUR (zzgl. 2,00 EUR Versandkosten im Inland)

GUSSEK, Karl-Diether:
Goethes Weinbad oder über die Schönheit von Ammenmärchen. Essay. Mit einer Illustration von Michael Apitz.
Halle/Saale. (1999). (ca. 21,1 x 14,7 cm). 14 S. Original-Broschur (Eigenanfertigung des Autors), geheftet, mit Deckeltitel. Gut erhalten. Separate Eigenveröffentlichung in einfacher Kopie/Heftung, mit einer farbigen Illustration von Michael Apitz. Text zuvor erschienen in: Rheingau Forum. Zeitschrift für Wein, Geschichte, Kultur. 8. Jahrgang, 4/1999.
Buchnr.: 8121CPreis: 28,00 EUR (zzgl. 2,00 EUR Versandkosten im Inland)

H. Heimke Weinbau und Wein-Importe, Berlin (Herausgeber):
Entwurf einer Flaschenetikettierung für die Weinbrandmarke "Senior". Original-Werbemittelentwurf für ein zeitgenössisches Produkt der Berliner Spirituosenfirma.
Berlin/West. [ca. 1960-1970]. (ca. 29,7 x 20,7 cm). 1 Blatt. Original-Werbemittel auf Karton, mit illustriertem Deckeltitel. Leichte Gebrauchsspuren, gut erhalten. Original-Werbemittelentwurf für die Spirituosenproduktion H. Heimke aus Berlin. Der Entwurf umfasst ein vollständiges Etikett (Flasche) für den Weinbrand "Senior" der Firma. Der Entwurf stammt aus dem Nachlaß des Berliner Gebrauchsgrafikers Werner Gruschke, sehr wahrscheinlich war dieser auch zeitgenössisch für den Werbeentwurf verantwortlich. Es ist nicht auszuschließen, daß es sich hier nur um einen Entwurf - etwa als Einreichung für eine Ausschreibung - handelte. Die Berliner Firma scheint heute nicht mehr zu existieren. Im West-Berlin nach 1945 war sie jedoch scheinbar aktiv und hat Weinbrände und andere Spirituosen produziert, dieser Entwurf stammt vermutlich von ca. 1960. Seltener Werbeentwurf einer Berliner Firma nach 1945!
Buchnr.: 8208CPreis: 32,00 EUR (zzgl. 2,00 EUR Versandkosten im Inland)

Hans Focke K. G., Berlin-Steglitz (Herausgeber):
Focke Liköre. Preisliste 60er/70er Jahre. Hans Focke K. G., Berlin-Steglitz, Kühlebornweg 19.
Berlin/West. [ca. 1965-1975]. (ca. 14,7 x 10,5 cm). 7 S. Original-Karton, geheftet, mit farbig illustriertem Deckeltitel. Einband mit leichten Gebrauchsspuren, gut erhalten. Original-Preisliste der Spirituosenhandlung und -Produktion aus Berlin-Steglitz. Die kleine Firmenpublikation enthält einen Überblick über die angebotenen Focke-Erzeugnisse. Diese reichten von Likören über Weinbrände bis hin zu Gin und Wodka. Die Abbildung auf dem Einband zeigt auch einige der Produkte mit damaligem Focke-Etikett. Seltene Preisliste einer längst verschwundenen Steglitzer Firma!
Buchnr.: 8167CPreis: 34,00 EUR (zzgl. 2,00 EUR Versandkosten im Inland)

HAUSER, Ferdinand (Hrsg.):
Hotel und Weinhaus Café Hauser St. Goar am Rhein.
Geisenheim: Druckerei Debus.(1935). Kl.8°. 18(6)S. Original Karton mit Deckeltitel. Einband leicht berieben, guter Zustand. Die Werbebroschüre des Hotel und Weinhauses Hauser enthält 24 Rhein- und Wein-Gedichte (Loreley, Im Krug zum grünen Kranze, Warum ist es am Rhein so schön? etc.), 3 weitere Gedichte zum Ort St. Goar, 2 Abbildungen nach Photographien und Eigenwerbung.
Buchnr.: 24102BPreis: 18,00 EUR (zzgl. 2,00 EUR Versandkosten im Inland)

HECKMANN A.K.R., Manfred:
Korkenzieher. (Widmungsexemplar) Einführung in den höheren Genuß.
Berlin: Fasanen Edition(1979). Gr.8°. 112 S. Original Pappband mit Rückentitel und illustriertem Deckeltitel, Original Umschlag mit Rückentitel und farbig illustriertem Deckeltitel. Umschlag leicht berieben, Einband am unteren Kapital ein wenig beschabt, innen tadellos. Das Lesezeichen in Form eines Miniatur-Korkenziehers fehlt. Mit einer handschriftlichen, datierten und signierten Widmung des Verfassers an den Berliner Galeristen Springer. - Kulturgeschichte und Gebrauch des Korkenziehers. Mit zahlreichen, teils farbigen Abbildungen im Text und auf Tafeln und Federzeichnungen vom Autor.
Buchnr.: 16465APreis: 30,00 EUR (zzgl. 2,00 EUR Versandkosten im Inland)

HOBERG, A.:
Verpflichtendes Erbe. Aus der Familien- und Firmengeschichte des Hauses Hoberg in Osnabrück. Zum 175jährigen Bestehen der Firma A. Hoberg. (Wein- und Spirituosenhandlung).
Osnabrück, (1973). 27 x 21 cm. (28)S. Illustrierter Original Karton mit Deckeltitel. Einband minimal berieben, Eigenvermerk auf S.1, sonst innen tadelloser Zustand. Mit zahlreichen Abbildungen nach Zeichnungen, Faksimilies, sw Photographien und historischen Darstellungen, sowie 4 Abbildungen auf transparenten Tafeln.
Buchnr.: 12399BPreis: 18,00 EUR (zzgl. 2,00 EUR Versandkosten im Inland)

Julius Ewest Weingrosshandlung, Weinstuben, Stadtküche (Berlin):
Aus dem Nachlaß der Firma Weinstuben Julius Ewest / Berlin-Mitte, Behrenstraße 26a. (Original-Dokumente aus der Firmengeschichte bis in die ersten Jahre nach 1945).
Berlin: Julius Ewest.[ca. 1912-1951]. verschiedene Formate. ca. 30-35 Blatt. Konvolut mit Original-Briefen, Photographien, Drucksachen und Geschäftspapieren. Leichte Gebrauchsspuren, insgesamt gut erhalten. Es handelt sich hier um Unterlagen aus dem Nachlaß der einst bekannten Lokalität und Weingrosshandlung in Berlin-Mitte, Behrenstraße 26a. Das Haus an der Ecke zur Friedrichstraße hat den Krieg überstanden und ist in seiner zweistöckigen Urform auch heute noch zu erkennen. Die Weinstuben Julius Ewest, 1848 gegründet, waren in Berlin bis 1945 eine bekannte Lokalität und vordem bis zum Ende des Ersten Weltkriegs sogar "Hoflieferant von Kaiser und König". Nach 1945 stand das Haus der Weinstuben im sowjetischen Sektor und die Firma versuchte eine Neugründung im Westteil der Stadt. An frühere Firmenerfolge konnte sie jedoch nicht wieder anknüpfen. Das vorliegende Konvolut beinhaltet insgesamt fünf handschriftliche Stücke (Briefe, Postkarte, Umschlag mit Notaten), vier Photographien der Innenräume, eine Postkarte mit Innenansicht (ca. 9 x 13,8 cm, am Rand gelocht), einen Prospekt der Firma (ca. 1935), einen Werbeentwurf für die Wiedereröffnung im Berliner Westen sowie die umfangreiche Kundenkartei der Weinhandlung bis 1945. Auch zeitgenössische Zeitungsartikel mit Bezug zur Firma sind enthalten. Hervorzuheben sind zunächst drei Original-Photographien (ca. 13 x 18 cm) mit Ansichten von den traditionell und zugleich gehoben eingerichteten Innenräumen der Weinstuben. Eine weitere Ansicht zeigt ein ähnlich luxuriös ausgestattetes Büro, womöglich in der oberen Etage des Hauses. Die erhalte
Buchnr.: 8705CPreis: 278,00 EUR (zzgl. 7,00 EUR Versandkosten im Inland)

Julius Ewest Weingrosshandlung, Weinstuben, Stadtküche (Berlin):
Original-Postkarte mit fotografischer Ansicht eines Innenraums der Weinstuben Julius Ewest / Berlin-Mitte, Behrenstraße 26a.
Berlin: Julius Ewest.1937. (ca. 9,1 x 14 cm). 1 Karte. Original-Postkarte mit fotografischer Abbildung auf Karton, mit Büttenrand. Rückseitig Anschrift und Postkartenlineatur. Leichte Gebrauchsspuren, Karte ungelaufen. Altersentsprechend sehr gut erhalten. Es handelt sich um eine Postkarte der einst bekannten Lokalität und Weingrosshandlung in Berlin-Mitte, Behrenstraße 26a. Das ehemalige Haus der Firma an der Ecke zur Friedrichstraße hat den Krieg überstanden und ist in seiner zweistöckigen Urform auch heute noch zu erkennen. Die Weinstuben Julius Ewest, 1848 gegründet, waren in Berlin bis 1945 eine bekannte Lokalität und vordem bis zum Ende des Ersten Weltkriegs sogar "Hoflieferant von Kaiser und König". Nach 1945 stand das Haus der Weinstuben im sowjetischen Sektor und die Firma versuchte eine Neugründung im Westteil der Stadt (Berlin-Wilmersdorf). An die früheren Firmenerfolge konnte sie jedoch nicht wieder anknüpfen. Die Karte zeigt einen Innenraum mit großen Gemälden der preussischen Könige und Kaiser. Vermutlich war dies das Zimmer für nationale Gesellschaften und Vereine mit besonders traditioneller Ausstattung, dem historischen Zeitpunkt von 1937 (Herausgabejahr der Postkarte) geradezu entgegen. Seltene Ansichtskarte der einst renommierten Lokalität in Berlin-Mitte!
Buchnr.: 8706CPreis: 28,00 EUR (zzgl. 2,00 EUR Versandkosten im Inland)

KEMPINSKI Berlin. -
Kempinski Weinpreisliste Frühjahr 1940.
Berlin: Selbstverlag.1940. 22,(2) S. Illustrierte Original Broschur mit Deckeltitel. Etwas berieben und minimal fleckig. Eine Klammer (von zwei) an der Broschur ausgerissen. Insgesamt noch guter Zustand. Farbig illustrierter Deckeltitel von FRIEDE (mit Logo von Schulpig). Hinterer Deckel sowie die Innendeckel mit Abbildungen nach Photographien (Kelterhäuser und Kellerei) und graphischer Rahmung von Friede. Preisliste mit kleinen Randillustrationen.
Buchnr.: 25734BPreis: 45,00 EUR (zzgl. 2,00 EUR Versandkosten im Inland)

KLOTZ, Walther:
Brauwirtschaftliches Marktrecht. Zusammenschlußverordnung, Satzungen und Anordnungen mit Ausführungsvorschriften der Hauptvereinigung der deutschen Brauwirtschaft und der Brauwirtschaftsverbände sowie der hierzu ergangenen Entscheidungen der Marktschiedsgerichte und ordentlichen Gerichte bearbeitet und erläutert von -.
München: Verlag Deutsche Brauwirtschaft.1939. XI, 367 S. Original Leinwand mit Rücken- und Deckeltitel. Einband leicht berieben, papierbedingt etwas gegilbt, kleine handschriftliche Nummer oben auf fliegendem Vorsatz, sonst gut erhalten. Mit zahlreichen Abbildungen im Text und auf Tafeln.
Buchnr.: 29724BPreis: 28,00 EUR (zzgl. 2,00 EUR Versandkosten im Inland)

M. König Privatkellerei, Berlin (Herausgeber):
Entwurf einer Flaschenetikettierung für die Weinbrandmarke der Firma. Original-Werbemittelentwurf für ein zeitgenössisches Produkt der Berliner Spirituosenfirma.
Berlin/West. [ca. 1960-1970]. (ca. 13,6 x 9,8 cm). 1 Blatt. Original-Werbemittel auf Karton, mit illustriertem Deckeltitel. Leichte Gebrauchsspuren, gut erhalten. Original-Werbemittelentwurf für die Spirituosenproduktion M. König aus Berlin N 65. Der Entwurf umfasst ein Etikett (Flasche) für den "Weinbrand aus dem Privatkeller" der Firma. Der Entwurf stammt aus dem Nachlaß des Berliner Gebrauchsgrafikers Werner Gruschke, sehr wahrscheinlich war dieser auch zeitgenössisch für den Werbeentwurf verantwortlich. Es ist nicht auszuschließen, daß es sich hier nur um einen Entwurf - etwa als Einreichung für eine Ausschreibung - handelte. Die Berliner Firma scheint heute nicht mehr zu existieren. Im West-Berlin nach 1945 war sie jedoch scheinbar aktiv und hat Weinbrände und andere Spirituosen produziert, dieser Entwurf stammt vermutlich von ca. 1960. Seltener Werbeentwurf für eine Berliner Firma nach 1945!
Buchnr.: 8209CPreis: 32,00 EUR (zzgl. 2,00 EUR Versandkosten im Inland)

MÜHLENSIEPEN, Ernst (Düsseldorf):
Historischer Produktprospekt zur Weihnachtszeit um 1950.
Düsseldorf: Mühlensiepen.[ca. 1950-1952]. (ca. 29,5 x 21 cm). 10 S. Original-Broschur mit farbig illustriertem Deckeltitel. Einband mit leichten Gebrauchsspuren, gut erhalten. Original-Prospekt der einst im Rheinland für Spirituosen bekannten Handelsfirma Ernst Mühlensiepen. Der Prospekt erschien zur Weihnachtszeit und bewarb auf zehn dichten Seiten die Produkte aus Wein, Spirituosen, Sekt etc. Die kleine Werbepublikation stammt aus den frühen 1950er Jahren, die hierin angebotenen Weine entstammen sämtlich den Jahrgängen 1945-1950. Enthalten sind zeittypische Illustrationen und Werbeslogans sowie ein Überblick über das erstaunlich große Sortiment nur wenige Jahre nach Kriegsende und Neubeginn. Heute seltene Original-Werbepublikation zum Weihnachtsfest Anfang der 1950er Jahre in der BRD!
Buchnr.: 7994CPreis: 32,00 EUR (zzgl. 2,00 EUR Versandkosten im Inland)

MÜLLER & RODE:
H.F. Müller & Rode Mannheim. Weinimport. Transitkellereien. (Preisliste Frühjahr 1914). Inh.: Wilhelm Zintgraff.
Mannheim, 1914. 4°, 29,8 x 19,5 cm. 2 Doppelseiten. Original Preisliste mit Titel auf der ersten Seite oben. Mit 2 durchgehenden Knicken (1 waagerecht, 1x senkrecht), kleiner Fleck jeweils auf Seite 3 und 4, sonst guter Zustand. Preisliste für Verschnittweine, Dessert-Weine, Griechische Weine, Süßweine, Weine aus Algier, Bordeaux und Spanien.
Buchnr.: 35659APreis: 28,00 EUR (zzgl. 2,00 EUR Versandkosten im Inland)

Münchner Hofbräuhaus, Hofbräuwirtsleute Franz und Thea Trimborn (Herausgeber):
Speisen-Karte, Freitag 25. Januar 1952. Original-Speisekarte aus dem Nachkriegsjahrzehnt.
München. (1952). (ca. 33,7 x 23,8 cm). 4 S. / Speisekarte zum Aufklappen. Original-Karton mit farbig illustriertem Deckeltitel (Illustration: A. Roeseler). Einband etwas gerändert, Vorderdeckel am Rand hinterlegt. Karte wurde gefaltet, innen überaus gut erhalten. Altersentsprechend guter Zustand. Die Speisekarte stammt aus dem Jahr 1952 und spiegelt den Einzug neuer Normalität in München nach Ende des Zweiten Weltkriegs gut wieder. Sie enthält zahlreiche Gerichte, immer sind auch die Preise mit angegeben. Die Karte ist dicht gefüllt, auch die damaligen Hofbräuwirtsleute Franz und Thea Trimborn sind angegeben. Die farbige Illustration des kompletten Einbands stammt von August Roeseler (mit Namenszug am unteren Bildrand). Da dieser bereits seit 1934 tot war, wurde hier im Jahr 1952 wohl auf eine frühere Gestaltung zurückgegriffen. Seltene Münchner Archivalie gerade einmal sieben Jahre nach Kriegsende!
Buchnr.: 8165CPreis: 58,00 EUR (zzgl. 2,00 EUR Versandkosten im Inland)

Pfalzweinkellerei Weingut J. Engelmann, Neustadt/Weinstrasse (Herausgeber):
Entwurf einer Flaschenetikettierung für die Rheinpfalz-Marke "Mussbacher Eselshaut". Original-Werbemittelentwurf für ein zeitgenössisches Produkt der Weinkellerei.
Berlin/West. [ca. 1960-1970]. (ca. 10,2 x 14,1 cm). 1 Blatt. Original-Werbemittel auf Karton, mit illustriertem Deckeltitel. Leichte Gebrauchsspuren, gut erhalten. Original-Werbemittelentwurf für eine Weinmarke der Pfalzweinkellerei aus Neustadt/Weinstrasse. Der Entwurf umfasst das farbig gestaltete Etikett (Flasche) für den Wein "Mussbacher Eselshaut". Der Entwurf stammt aus dem Nachlaß des Berliner Gebrauchsgrafikers Werner Gruschke, sehr wahrscheinlich war dieser auch zeitgenössisch für den Werbeentwurf verantwortlich. Es ist nicht auszuschließen, daß es sich hier nur um einen Entwurf - etwa als Einreichung für eine Ausschreibung - handelte. Der Entwurf stammt vermutlich von ca. 1960. Sehr origineller Werbeentwurf aus den frühen 1960er Jahren der alten BRD!
Buchnr.: 8210CPreis: 32,00 EUR (zzgl. 2,00 EUR Versandkosten im Inland)

SCHNEIDER, Erich & Carl:
Spezial- und Versand-Geschäft für alle Delikatessen, Konserven, Südfrüchte, feine Fleischwaren, Fische, Tafelkäse, Liköre, Tees, Schokoladen, für alles Wild und Geflügel. (Angebots-Katalog). Eigene Kühl- und Gefrier-Hallen.
Breslau: Erich & Carl Schneider Hoflieferanten.1913-1914. 87(1) S. Original-Karton-Einband mit geprägtem Deckeltitel. Gebrauchsspuren, fleckig mit einigen Eselsohren, benutzt. Der Breslauer Importeur, gegründet 1872, war Hoflieferant Sr. Majestät des Kaisers und Königs, Sr. Majestät des Königs von Sachsen, Sr. Königl. Hoheit des Grossherzogs von Sachsen und unterhielt - nach eigener Aussage - ein grosses Lager von feinen Kaffees, sämtlichen Kolonialwaren, Weinen und Mineralbrunnen. Seltener Katalog des Import-Hauses. Mit wenigen Abbildungen.
Buchnr.: 5913CPreis: 78,00 EUR (zzgl. 2,00 EUR Versandkosten im Inland)

VOGEL, Hans:
Die Technik der Bierhefe-Verwertung. Mit 11 Abbildungen und 2 Tabellen.
Stuttgart: Enke.1939. Gr.8°. 95 S. Halbleinwand der Zeit oder etwas später unter Verendung des montierten Originalrücken- und Deckeltitels. (=Sammlung chemischer und chemisch-technischer Vorträge, Neue Folge Heft 42. Einband weinig berieben, Eigenvermerk auf Titel, innen sonst sehr guter Zustand. Mit einem Vorwort des Verfassers und Sachverzeichnis.
Buchnr.: 34647APreis: 20,00 EUR (zzgl. 2,00 EUR Versandkosten im Inland)